Navigationshilfe

Deutsche EuroShop - Geschäftsbericht 2006

Verlauf:

Sind Sie gut gekleidet?


  1. Bitte vervollständigen Sie den Werbeslogan: „Markenschuhe so ...
    1. ... günstig - Deichmann”.
    2. Nie gehört.
    3. Muss es nicht „Maßschuhe” heißen?
  2. Wessen Stil bewundern Sie?
    1. Die Merkel hat sich doch ganz gut gemacht.
    2. Harald Schmidts.
    3. Michel Würthles.
  3. Der Schneider, der schon bei Ihrem Vater Maß nahm, liefert Ihnen einen Anzug, der gute zwei Nummern zu groß ist. Wie reagieren Sie?
    1. Mein Schneider kann nur Hosen kürzen.
    2. Ich reklamiere und lasse einen neuen Anzug anfertigen.
    3. Ich hänge den Anzug schweigend in den Schrank, für immer.
  4. Alle zwei Generationen muss ein Fehler erlaubt sein. Wann tragen Sie kurze Hosen?
    1. Sobald das Thermometer über 19 Grad steigt. Und dann raus in den Schrebergarten. Herrlich.
    2. Beim Sport.
    3. Nie. Ich trage ja auch keine zu kurzen Hemden.
  5. Apropos Hemden. Hemden kratzen, wenn sie weniger als ...
    1. ... 3,99 Euro kosten.
    2. ... 100 Euro kosten.
    3. ... 280 Pfund kosten.
  6. Bitte ergänzen Sie den Satz: Wenn man einen weißen Anzug trägt, ...
    1. ... streicht man wohl gerade seine Küche.
    2. ... kann einem niemand etwas anhaben.
    3. ... ist man wahrscheinlich Admiral.
  7. Ein Absatz Ihrer Schuhe bleibt auf dem Weg zu einem wichtigen Termin in einem Gitter hängen und bricht ab. Wie lösen Sie das Problem?
    1. Meine Buffalos bleiben in keinem Gitter hängen.
    2. Die Absätze meiner Manolos reißen nicht so einfach ab.
    3. Zu wichtigen Terminen immer flache Schuhe!
  8. Wie stehen Sie zum schon erstaunlich lange anhaltenden Trend des Military-Looks?
    1. Find ich geil, so mit Tarnfleckhose und so.
    2. Jede Form von Uniform lehne ich ab.
    3. In der Stadt ist das natürlich untragbar. Aber militärische Kleidung eignet sich hervorragend zur Großwildjagd.
  9. Wann haben Sie zuletzt einen weißen Schal getragen?
    1. Bei meinem hundertsten Geburtstag.
    2. Ja, neulich in der Oper.
    3. Als ich meine Autobiografie vorgestellt habe.
  10. Wie viele Knöpfe sind an Ihrem Jackettärmel geöffnet?
    1. Die kann man nicht öffnen.
    2. Nur einer. Der unterste Knopf am rechten Ärmel.
    3. Keiner, außer ich wasche mir nach der Jagd die Hände.
  11. Mit was haben Sie während der WM Ihr Deutschlandtrikot kombiniert?
    1. Kurze Hose, Stutzen, Stollenschuhe.
    2. Ich habe es zum Anzug getragen.
    3. Unter meinem Davies&Son-Hemd. Man muss nicht alles zeigen, was wertvoll ist.
  12. Meine Uhr ...
    1. ... trage ich über der Manschette.
    2. ... hatte elf Jahre Wartezeit. Und sie steht mir besser, als sie Paul Newman stand.
    3. ... habe ich von meinem Vater geerbt.
  13. An welchem Kleidungsstück würden Sie niemals sparen?
    1. An meinen Turnschuhen. Die sind alle vom Feinsten.
    2. Am Wintermantel.
    3. An den Manschettenknöpfen. Grundsätzlich nur aus Platin.
  14. An welchem Kleidungsstück sparen Sie manchmal?
    1. Es gibt heutzutage supergünstige Schuhe, mit Gummisohle, richtig schön stabil.
    2. Am Sommermantel. Ich bin ja nicht Humphrey Bogart.
    3. Turnschuhe spare ich mir.
  15. Wie lautet Ihre Gürtel-Grundregel?
    1. Je größer die Schnalle, desto cooler der Gürtel.
    2. Der Gürtel muss zu den Schuhen passen.
    3. Wenn ich mich an Regeln halten würde, würde ich doch nicht die ganze Zeit „C” ankreuzen, oder?
  16. Was für eine Sonnenbrille tragen Sie?
    1. Eine blaue, die ich auf Gran Canaria gekauft habe. An der hänge ich sehr.
    2. Oakley.
    3. Ray-Ban Aviator.
  17. Welchen Luxus gönnen Sie sich gelegentlich?
    1. Abends ein kühles Bierchen. Oder jetzt was mit Mode?
    2. Zweimal im Jahr fliege ich zu Richard James nach London.
    3. Einmal im Jahr fahre ich nach Frankreich zu einem Berluti-Treffen, wo wir unsere Schuhe mit Dom Pérignon putzen.
  18. Die Frau, die zu mir passt, trägt ...
    1. ... ein Bauchnabel-Piercing.
    2. ... was sie selbst entwirft.
    3. ... Perlenohrringe.
  19. Unter einer eleganten Frau verstehe ich ...
    1. ... Gina Wild.
    2. ... Ursula von der Leyen.
    3. ... Jackie O.

Testauflösung



Lesen Sie weiter: In & out

Zurück zu: Lifestyle